Start

Ihre Stimme für einen starken ländlichen Raum

Europa benötigt starke ländliche Regionen und ist deshalb auf eine gute Wahlbeteiligung der Menschen angewiesen, die hier leben.

Teltow, 23.05.2019. Am Sonntag sind Europawahlen, genauer gesagt steht die Wahl des europäischen Parlaments an. Für die Brandenburger Landwirte und Bewohner des ländlichen Raums ist der bevorstehende Urnengang von großer Bedeutung, da demnächst in Brüssel wichtige Entscheidungen getroffen werden. Die Weiterentwicklung der Gemeinsamen Agrarpolitik steht auf der Agenda, inklusive deren Finanzierung.

Weiterlesen...

 

„Wolfskompromiss“ löst die Probleme nicht

Pressemeldung
Der Landesbauernverband Brandenburg fordert dringend praxistaugliche Lösungen

Teltow, 23.05.2019. Der nach monatelangem Ringen zwischen Bundesumwelt- und Landwirtschaftsministerium ausgehandelte Kompromiss zur Änderung des Bundesnaturschutzgesetzes wird die Probleme der Weidetierhalter mit der wachsenden Wolfspopulation nicht lösen. Auch wenn die Verständigung zwischen beiden Ministerien unter dem Druck der Kanzlerin zu begrüßen ist, so zeigt sie doch, dass die Veränderungen in der Natur um ein Vielfaches dynamischer sind, als die Entscheidungsfähigkeit der politischen Akteure.

Weiterlesen...

 

Volksinitiative Mehr als nur ein Summen - Insekten schützen - Kulturlandschaft bewahren

Unterstützen Sie die Volksinitiative

mit Ihrer  Unterschrift 

Machen Sie mit!

Mehr Informationen unter

 www.initiativebienensummen.de

 

Bauern stellen sich den Herausforderungen der Zukunft

Pressemeldung
Brandenburger Landwirte senden von ihrer Bauernversammlung deutliche Signale an Politik und Gesellschaft. Unter den Gästen auch Ministerpräsident Dietmar Woidke und Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger. Europäische Förderpolitik, Artenschutz und Landwirtschaft der Zukunft sind die beherrschenden Themen.
Paaren im Glien, 10.05.2019. Ein wichtiger Höhepunkt der 29. Brandenburgischen Landwirtschaftsausstellung war auch in diesem Jahr die Bauernversammlung, zu der zirka 300 Landwirte aus allen Regionen Brandenburgs angereist waren. Im Beisein von Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger sprachen die Bauern über wichtige Zukunftsthemen. 

Weiterlesen...

 

BraLa mit durchgängig attraktiven Angeboten für Schüler

Pressemeldung
Von Jungzüchter- und Nachwuchswettbewerben bis zu Forschertagen für Schulklassen: die „Schüler-BraLa“ bietet interessierten Jungen und Mädchen ein spannendes Programm und wirbt damit um Nachwuchs für die Grünen Berufe.

Teltow, 07.05.2019. Den Auftakt für die „Schüler-BraLa“ bilden die Forschertage für Schulklassen am Donnerstag und Freitag. Hierbei werden den Mädchen und Jungen im Grundschulalter die vielfältigen und spannenden Angebote in der Landwirtschaft näher gebracht. Mit Themen, wie Pferdefütterung zum Anfassen, gesundes Essen in der Schauküche, tierische Landschaftspfleger, wie kommt der Honig ins Glas – Bienen und Imkerei, die Kuhstall-Story und Landmaschinen in Aktion wollen die Veranstalter die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler wecken.

Am Freitag werden während der Bauernversammlung die vier Sieger des Landesausscheides des Berufswettbewerbs geehrt. Dabei handelt es sich um die besten Auszubildenden der Berufe Landwirt, Tierwirt und Forstwirt. Der Erstplatzierte der Landwirte sowie die jeweils beiden Bestplatzierten der Tier- und Forstwirte haben im Juni die Chance, den Berufsstand beim Bundeswettbewerb zu vertreten und sich mit den Besten aus allen Bundesländern zu messen.

Am Sonntag sind die Heranwachsenden ins große Forum der Brandenburghalle eingeladen. Auf dem Programm steht: "Kennst du Grüne Berufe? Probier Dich aus!" Dahinter verbergen sich eine Beruferallye für den Branchennachwuchs mit einem Parcour zu den wichtigsten Grünen Berufen und der Lebensmittelbranche. Von zirka 10:00 Uhr - 12:30 Uhr werden die jungen Gäste an interaktiven Infoständen empfangen. Hier geht es um die Berufe: Landwirt, Tierwirt, Fachkraft Agrarservice, Gärtner, Imker, Fischer, Milchtechnologe und Mechatroniker. Auch eine virtual Reality-Brille, mit der die Arbeitsumgebung der Landwirtschaft simuliert wird, kommt zum Einsatz. An den Stationen gibt es unter Anleitung von Azubis aus den jeweiligen Berufen kurze Aufgaben zu absolvieren, mit denen sich die Teilnehmenden für die Verlosung des Hauptgewinnes "Ein Tag als Landwirt" qualifizieren können. Die Auslosung findet gegen 12:30 Uhr statt.

Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Dr. Tino Erstling, Pressesprecher Tel. Nr. 0151 12218692